Paules und Fibis HP
  Karlchen
 
"Karlchen oder auch Kalle ist nicht direkt mein Kater. Aber trotzdem gehört er zur Familie.

Kalle ist im Mai 2007 geboren und wurde mehr tot als lebendig auf einer Straße liegend gefunden, als er erst wenige Wochen alt war. Von hunderten vorbeifahrenden Autos hielt eines an, um das kleine Bündel zu einem Tierarzt zu bringen. Von dort sollte er in ein Tierheim gebracht werden, hätte dort aber keine Überlebenschancen gehabt. Also wurde er in eine Pflegestelle gebracht, in der er liebevoll aufgepäppelt wurde. Und von dort aus wurde er dann vermittelt: an uns!

Kalle (wenn er böse war heißt er Karl-Heinz) ist ein rotzfrecher kleiner Bengel der am liebsten durchs haus wetzt und alles anfällt was sich bewegt. Außerdem springt er gern auf alle möglichen Gegenstände und trinkt Wasser aus den Blumenvasen. Egal, wie frisch das Wasser in seinem Napf auch ist.

Wenn seine "Kloppi-Phase" vorbei ist, wird er zu einem Kuschelmonster und kann garnicht nah genug an dir dran liegen. Dann legt er sich mitten vor dein Gesicht und schnurrt. Und wehe, du streichelst ihn nicht!


ein Bild
ein Bild




Keine Tiere ins Osternest!
 
  Heute waren schon 1 Besucher (22 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=