Paules und Fibis HP
  Fibi - "Phebs" †
 
"Fibi ist ungefähr am 16.02.2006 geboren. Aber auch sie hatte den Geburtstag von mir bekommen.

Sie saß in der selben Zoohandlung wie Paul damals. Naja, eigentlich saß sie da ja garnicht.

Ich suchte dringend nach einem Artgenossen für Paul, möglichst in dem selben Alter und unbedingt weiblich. In der Zoohandlung haben wir ein kleines Weibchen "reserviert". Obwohl es ja mehr als fies ist, ein Tier wie ein Ding zu reservieren...

Am Tag, als wir das Kaninchen abholen wollten, rief die Zoohandlung an und sagte, sie können uns das Weibchen nicht geben. Es wäre eine Infektion ausgebrochen und sie können derzeit überhaupt keine Tiere verkaufen.

Ich brauchte jedoch schnell ein Weibchen, da Paule nicht mehr allein sein sollte und es für eine Zusammenführung der zwei keinen anderen Zeitpunkt gab. Ich konnte nicht warten, bis die Infektion ausgestanden war.

Also brachte der Züchter für mich ein weibliches Kaninchen in die Zoohandlung, von wo ich es abholen sollte. Ich habe Fibi also vorher nie gesehen, das Schicksal hat sie mir sozusagen in die Hand gelegt.

Die Zusammenführung mit Paule klappte wunderbar, es war Liebe auf den ersten Blick. Paul zeigte ihr kurz, dass er der Boss ist und kuschelte sich anschließend sofort an sie. Seitdem weichen sie einander nicht mehr von der Seite.

Fibi war damals sechs Wochen alt. Ich hatte ziemlich große Angst um sie, dass sie nicht durchkommen würde. Normalerweise werden Kaninchen mit 6 Wochen nämlich noch gesäugt. Nach jeder Mahlzeit musste ich sie aus ihrem Gehege nehmen. Ich hielt sie wie ein Baby (was sehr schwer war, da sie so extrem winzig war) und rieb ihr vorsichtig ihren Bauch. Eigentlich würde sonst die Mutter den Bauch ablecken, aber das konnte ich ja schlecht übernehmen.

Eigentlich sollte Fibi ja nicht Fibi sondern Phoebe heißen.
Ich saß zu Hause und überlegte, wie denn das Weibchen heißen sollte. Der Name sollte unbedingt mit P beginnen, wegen Paul. Und einer meiner lieblingssongs damals (auch heute noch) hieß "Phoebe Cates". Den Song kann man sich jetzt auch im Video, unten auf dieser Seite anhören.  Der Name gefiehl mir auf anhieb. Und als die TÄ bei der ersten Untersuchung nach ihrem Namen fragte, sagte ich stolz "Phoebe!" Naja, die Schwester schrieb den Namen, wie ich ihn aussprach: Fibi.
Seitdem heißt Phoebe also Fibi. Ihren Spitznamen von damals hatte sie allerdings immernoch:
Phebs!

Fibi hatte sich seitdem prächtig entwickelt. Sie ist eine richtige kleine Zicke geworden, eine Diva eben. Sie musste alles sofort erkunden und erforschen, notfalls wurde nicht Hand sondern Zahn angelegt.

Am 15.07.2008 verstarb Fibi plötzlich. Sie lag tot im Gehege, als ich zum Füttern kam. Wir vermuten, dass sie einen Herzinfarkt oder etwas ähnliches hatte. Wenigstens musste die kleine Maus nicht leiden.

Hier hatte meine Mom Fibi auf dem Arm, um den Bauch zu kontrollieren (da war sie 6 Wochen alt):

ein Bild
sorry für die schlechte Qualität, das ist nur mit dem Handy gemacht....

Und das ist aus der zarten Maus geworden:

ein Bild



Pheb"s Song - MyVideo



Kleine Fibi... - MyVideo




Keine Tiere ins Osternest!
 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=