Paules und Fibis HP
  Mümmel
 
"Mümmel stammt aus eigener Zucht. Bevor jetzt Schläge kommen: Mein Opa züchtet schon seit gefühlten 100 Jahren Kaninchen und wird es auch sobald nicht lassen.
Vor ca. 3 Jahren war Mümmel in einem Wurf dabei, die von Opa "Beatle" getauft wurde.
Melli, meine ältere Schwester, hat sich sofort in sie verliebt und wollte sie als Freundin für Pucki. Ein Rammler kam wegen Nachwuchs nicht in Frage. Nunja, an Kastration dachten wir damals einfach nicht.

Beatle wurde umbenannt in Flöckchen und wurde zu Pucki auf den Balkon gesetzt. Natürlich zickten die Weiber sich an und was ein harmloser Rangordnungskampf war, wurde als gefährlicher, aggressiver Angriff gedeutet.
Die zwei wurden wieder getrennt und standen dann Käfig an Käfig auf dem Balkon.
Flöckchen musste von einem ihrer Brüder gedeckt worden sein, denn eines Morgens lag ein totes Kaninchenbaby in ihrem Käfig. Es ist entweder erforen oder tot zur Welt gekommen.

Melli vergaß dann einmal, Puckis (oder Mümmels, wie sie bis dahin hieß) Tür offen zu lassen, so dass die beiden zueinander konnten. Und seitdem waren sie dann wohl oder über zusammen und führten eher sowas wie eine Zweckehe.
Auch sie lebt jetzt mit Pucki, Paul und Lucy im großen Außengehege und freut sich ihres Daseins. Vor allem ist sie nicht mehr so schreckhaft und nervös wie früher.



 
  Heute waren schon 1 Besucher (43 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=